Sie müssen Javascript in Ihrem Browser aktivieren, damit die Seite optimal und Abschnitte komplett angezeigt wird.
Andre Breton: Erstausgabe „Anthologie de l'humour noir“
Olympia Tsakiridou
Besthander seit 07.04.2016 | 4 Suchstories
Andre Breton: Erstausgabe „Anthologie de l'humour noir“
Ich bin eine große Verehrerin der surrealistischen Bewegung und sammle leidenschaftlich surrealistische Literatur. Darum suche ich die Erstausgabe der „Anthologie de l’humour noir", P. Sagittaire.

„Schwarzer Humor” wird oft synonym mit britischem Humor benutzt. Es ist wenig bekannt, dass der Begriff auf André Breton zurückgeht, der 1940 eine "Anthologie de l’humour noir" in Paris veröffentlichte. Darin waren Beiträge von Künstlern und Autoren wie Jonathan Swift, Marquis de Sade, Max Ernst, Marcel Duchamp und Hans Arp zu finden, die den echt surrealistischen „schwarzen” Humor praktizierten.

Die Anthologie von 1940 wurde vom Vichy-Regime verboten und ist erst nach dem Krieg – in erweiterter Fassung – neu erschienen. Vermutlich existieren noch Exemplare der ersten Ausgabe des Werkes, welche die Phase des Verbotes überstanden haben.

Wer hat die Erstausgabe dieses legendären Buches und möchtet sie in gute Hände abgeben? Ich bin bereit, dafür einen fairen Preis zu zahlen und freue mich auf Angebote!

„What is admirable about the fantastic is that there is no longer anything fantastic: there is only the real.”

Andre Breton
Veröffentlicht: 07.04.2016 | Aktualisiert: 08.04.2016
Ich auch
Hier können Sie sehen, welche User dies auch haben möchten.
Folgen
Hier sehen Sie die User, die dieser Suchstory folgen.
Kommentare
Hier sehen Sie Nachrichten zu dieser Suchstory.